Barre de maintien

Hand pole

Handstange

Abstract

Die Erfindung betrifft eine Handstange für Fahrzeuge des öffentlichen Personenverkehrs, mit mindestens zwei axial miteinander verbundenen Stangensegmenten (1.1, 1.2, 1.3), die sich bezüglich ihres Werkstoffes und/oder ihrer Oberflächenbeschaffenheit voneinander sowohl in optischer als auch in haptischer Hinsicht unterscheiden. Eine solche Handstange bietet eine bessere Orientierung für Passagiere mit Sehbehinderung als es bei herkömmlichen Handstangen in Fahrzeuge des öffentlichen Personenverkehrs der Fall ist. Die Erfindung betrifft insbesondere ein mit einer entsprechenden Handstange ausgestattetes Schienenfahrzeug für den öffentlichen Personenverkehr.

Claims

Description

Topics

Download Full PDF Version (Non-Commercial Use)

Patent Citations (4)

    Publication numberPublication dateAssigneeTitle
    DE-102005040860-A1June 01, 2006Simon Hidde, Schulz, GüntherHaltestangen mit Beleuchtung für Fahrzeuge zur Personenbeförderung
    DE-29913289-U1October 07, 1999Mabeg Kreuschner Gmbh & Co KgHaltestangensystem
    EP-0688919-A1December 27, 1995GEBR. HAPPICH GmbH, EvoBus GmbH Setra OmnibusseConstruction assembly, in particular for buses
    JP-H11117485-AApril 27, 1999Hino Motors Ltd, 日野自動車工業株式会社Handrail

NO-Patent Citations (0)

    Title

Cited By (0)

    Publication numberPublication dateAssigneeTitle