Device for a manually operated moistener

Dispositif pour un humecteur actionné manuellement

Anordnung für einen manuell betriebenen Befeuchter

Abstract

Eine Anordnung für einen manuell betriebenen Befeuchter, dem ein Poststück liegend zugeführt wird, das auf seiner Unterseite eine umgeklappte aber noch nicht an die Umhüllung angeklebte Lasche hat, weist in seinem Oberteil (10) ein Schwert (12) und eine Befeuchterschwinge (13) auf, die nach oben aufklappbar und mit mindestens einer Rastkontur (131,132) an einer zugehörigen Angel (123,126) am Schwert (12) drehbar und federnd gelagert sowie in eine Wartungsposition einrastbar ist. Das Oberteil (10) und Unterteil (14) des Befeuchters sind durch eine ausschließlich von oben lösbare Befestigung über Verbindungselemente (101,102,103,104) verbunden. Im Oberteil (10) ist ein antibakterielles oberes Befeuchtungsmittel (15) mit seinem Klemmbereich (151) in einer Klemmnut (134) der Befeuchterschwinge (13) angeordnet. In das Unterteil (14) ragt ein Wasserübertragungsmittel (18) mit seinem unteren Ende hinein, welches an seinem anderen oberen Ende abgewinkelt ist. Beide besitzen miteinander eine durch die Abwinklung vergrößerte Kontaktfläche (153) zur Wasserübertragung.

Claims

Description

Topics

Download Full PDF Version (Non-Commercial Use)

Patent Citations (4)

    Publication numberPublication dateAssigneeTitle
    EP-0487324-A1May 27, 1992Pitney Bowes Inc.Postmaschine mit einer Vorrichtung zum Führen von Poststücken
    US-4643123-AFebruary 17, 1987Pitney Bowes Inc.Envelope moistening apparatus
    US-4926787-AMay 22, 1990Pitney Bowes Inc.Envelope flap moistening apparatus
    US-6406591-B1June 18, 2002Pitney Bowes Inc.Mailing machine including a stripper blade having a raise edge

NO-Patent Citations (0)

    Title

Cited By (0)

    Publication numberPublication dateAssigneeTitle